Ahnenrune – Abschied, Dank und Neubeginn

AhnenruneAls Ahnenrune bezeichnen wir eine Binderune aus Pertho und Thurisaz. Sie ist sowohl als Talisman als auch als Amulett geeignet.

Bild rechts: Ahnenrune auf Bernstein mit Feuerstein

Thurisaz: Zerstörung, Veränderung, Neuanfang, Selbstdisziplin. Thurisaz ist die notwendige zerstörende Kraft um den Weg für etwas Neues zu bereiten. Nutzung zerstörerischer Kraft zum Aufbau.
Pertho: Geburt, Wiedergeburt, Schicksal. Pertho ist die Rune der Zeit. Sie verbindet was wurde, was wird und was werden wird.

Bei Ahnenritualen werden einzelne Runen (Wunjo, Berkana, Mannaz) als Körperbemalung verwendet. Thurisaz und Pertho sind dabei nicht gerade die erste Wahl. Als Binderune sind sie jedoch der Knaller! Sie schaffen eine Verbindung zur weiblichen (Pertho) und männlichen (Thurisaz) Ahnenlinie. Wie diese Verbindung dann genutzt wird, hängt vom Willen des Runers ab.

Ahnenrune 

Konzept der Ahnenrune

Ich habe diese Amulette für Menschen konzipiert, die vom Verlust eines geliebten Geschöpfes betroffen sind. Dies können sowohl Menschen als auch Tiere sein. Für die Verarbeitung des Verlustes von materiellen Dingen sind diese Amulette aber nicht geeignet!

Von den Ahnenritualen kennen wir es, dass man sich mit der energetische Präsenz einer anderen (verstorbenen) Person verbinden kann. Stirbt ein uns nahe stehender Mensch oder ein geliebtes Tier, so spüren wir diese Präsenz oft noch sehr lange um uns. Sich mit dieser Präsenz zu verbinden ist ohne erfahrene Ritualleiter jedoch nicht unbedingt einfach. Dazu habe ich diese Amulette geschaffen. Sie bieten auch in der Ahnenarbeit ungeübten Menschen die Möglichkeit, diese Verbindung herzustellen.

Ahnenrune 

Wirkung

Die überwiegend weichen und sehr leichten Bestandteile des Bernsteins ermöglichen es, eine besonders sanfte Form der Runenenergie zu gestalten. Sie sind durchzogen von sehr dünnen und harten Schichten klaren, reinen Bernsteins. Diese stehen Symbolisch für die verschlungenen Pfade durch den Nebel in eine unbekannte Zukunft. Durch den Teilschliff wirkt der Bernstein wie helles Holz.

In den Bernstein habe ich Splitter von Feuerstein eingelassen. Dieser sehr harte Kraftstein der Götter und Geistwesen „schäumt“ die sanfte Energie der Ahnenrune regelrecht auf. Durch diese Kombination wird sehr viel Kraft bereitgestellt, die jedoch nicht aufdringlich wirkt. Sie treibt nicht an sondern unterstützt und leitet.

Weihe

Die Runen habe ich in der Energie der Sonne am 26.05.2020 durch die Rituelle Runenweihe in ihrer Funktion festgelegt. Bei den einzelnen Schritten (Feuer-, Erd- und Wasserweihe) habe ich mir sehr viel Zeit gelassen, obwohl es deutlich schneller hätte gehen können. Schon während der Weihe war die sehr sanfte Energie der Ahnenrune deutlich präsent.


Zurück zu Amulette & Talismane
Auf unseren Seiten nutzen wir auch Bilder von pixabay.com, unsplash.com und flickr.com.