Rosettenfibel von Værløse

Rosettenfibel von VærløseDie Rosettenfibel von Værløse, ein Grabfund, gehört zu der Gruppe dänischer Kleinfunde mit Runenbeschriftung. Der Fundplatz befindet sich im nordöstlichen Seeland nahe København.

Zurück zur Übersicht

Bild: Rosettenfibel von Værløse © Roberto Fortuna, Kira Ursem CC-by-sa-3.0
Link zur Bildquelle

Daten

Externe Datierung: 210 – 240
Fundjahr: 1944
Runenreihe: älteres fuþark
Ikonographische Elemente: ja
Inschrift: Alugōd.

Im Jahr 1944 stieß man bei Erdarbeiten auf ein Frauengrab, doch beim Eintreffen von Archäologen des Nationalmuseums war die Grabanlage bereits weitgehend zerstört und zumindest ein Gegenstand nicht mehr auffindbar. Die Körperbestattung, eine 20-35jährige Angehörige der Oberschicht, fand sich in einer Grabanlage von 1 m Tiefe, die von Steinplatten eingefaßt und eventuell überhügelt worden war. Neben der runenbeschrifteten Rosettenfibel konnten eine zweite Silberfibel, eine silberne Haarnadel, ein Bronzegefäß, ein Bronzesieb, zwei Glasperlen und Gefäßscherben als Beigaben geborgen werden. Wie zwei Gräber zeigen, die im selben Jahr in dem Sandhügel gefunden wurden, handelte es sich einst um ein kleines Gräberfeld.

Die silberne Rosettenfibel ist mit sieben namengebenden Rosetten sowie Bändern aus vergoldetem Silberblech verziert.

Die Inschrift (Höhe: 1-1,2 cm) auf der nadelabgewandten Außenseite des Nadelhalters war für andere nicht lesbar. Der Halter wurde zunächst durch Linien an den Rändern sowie ein Hakenkreuz in der Fläche verziert, die in Tremolierstich (vgl. Prachtfibel von Næsbjerg und Schwertbeschlag von Thorsberg) aufgebracht wurden. Die Beschriftung in Form von eleganten und durch einfache Striche dargestellten Runen wurde erst zu einem späteren Zeitpunkt vorgenommen, denn sie überlagert den Rahmen und steht in einer sehr gedrängten Anordnung vor dem Hakenkreuz


Siehe auch die Infoseite Runenfunde

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.